Naturstein

Jeder Stein ein unverwechselbares Unikat.

Der Steinmetz unterteilt Naturwerksteine in Hart- und Weichgesteine. Hierbei handelt es sich um eine technische Unterscheidung aus der Praxis, die die Art der Bearbeitung bestimmt.
Typische Vertreter der Hartgesteine sind zum Beispiel Granite, Gabbros und Basalte. Zu den Weichgesteinen zählen unter anderem Marmore, Kalksteine und Tonschiefer.
Im Allgemeinen sind Hartgesteine witterungsbeständig und lassen sich nicht mit einem Küchenmesser ritzen. Bei Weichgesteinen ist in der Regel das Gegenteil der Fall.

 


Hartgestein
Weichgestein
Scroll to top